Betriebliche Validierung eines hybriden Heißrissbildungsmodells zur Qualitätsvorhersage in Brammenstranggießanlagen

Im Stranggießprozess wird die erstarrende Strangschale mechanischen Belastungen ausgesetzt. Summieren sich diese Belastungsbeiträge in der Anlage und überschreiten einen kritischen Wert, können in der entsprechenden Position Heißrisse und Heißrissseigerungen (HRS) an der Erstarrungsfront entstehen, die in weiterer Folge zu einer Beeinträchtigung der Produktqualität führen. Am Lehrstuhl für Eisen- und Stahlmetallurgie wurde in [...]