Reibung? Ausdrücklich erwünscht!

Reibbeläge werden in Automobilen und im Energiesektor vielseitig eingesetzt. Ohne Reibbeläge wäre zum Beispiel Autofahren, Zugfahren oder auch Windenergie gar nicht möglich. Reibbeläge der Miba Frictec kommen in großem Stil in Bremsen und Kupplungen von Automobilen, Traktoren und LKWs zum Einsatz – dabei ist unsere Kupplung etwas ganz Besonderes: diese Kupplung wird in Rallyautos verwendet.

Miba Frictec GmbH

Eine Kupplung hat die Aufgabe, den Leistungsfluss des Motors während einem Schaltvorgang zu unterbrechen, wodurch ein Gangwechsel erfolgen kann. Wird die Kupplung wieder losgelassen, fahren zwei Scheiben mit Reibbelägen aufeinander. Durch das aufeinanderdrücken der Reibbeläge drehen die Scheiben wieder simultan und der Leistungsfluss des Motors an die Antriebswelle ist gegeben – man kann das Fahrzeug wieder beschleunigen!

unsplahs.com

Unsere Kupplung besteht aus einer Trägerscheibe aus Stahl, welche galvanisch mit Kupfer überzogen und somit gegen Rost geschützt wird. Bei Serienfahrzeugen werden die Reibelemente auf einen Träger, der nur wenig größer als das Reibelement ist, aufgesintert. Dieses Element wird dann auf die Scheibe beidseitig aufgenietet. Beim Rennfahrzeug werden die Reibbeläge direkt auf den Träger aufgesintert, um Platz und Gewicht zu sparen. Der Reibbelag besteht im Unterschied zu normalen Belägen nicht aus organischen Materialien, sondern aus metallischen Pulvern, da im Rennsport hohe Leistungsdichten gefordert sind.