Interview mit Triathlet Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Johannes Schenk

Interview mit Triathlet Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Johannes Schenk

Professor Schenk

ist nicht nur Leiter des Lehrstuhles für Eisen- und Stahlmetallurgie, sondern auch der Wissenschaftliche Leiter (CSO) der K1-MET GmbH.

Er studierte Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Graz (Promotion im Jahr 1989). Von 1990 bis 2009 war er bei Siemens VAI Metals Technologies (ehemals Voest Alpine Industrieanlagenbau) im Bereich Roheisentechnologie tätig. Er fungierte dort als Leiter und Vizepräsident für Forschung und Entwicklung neuer Reduktionstechnologien (FINEX®, COREX®, FINMET®). Seit 2008 ist Johannes ordentlicher Professor an der Montanuniversität Leoben am Lehrstuhl für Eisen- und Stahlmetallurgie (Lehrstuhlleiter). Er ist Mitglied in nationalen und internationalen Gremien und publizierte als Autor und Co-Autor zahlreiche wissenschaftliche Artikel in Journals und Konferenzbeiträge. Johannes ist darüber hinaus Co-Erfinder von mehr als 30 Patenten.*

Seit seiner Jugend ist Professor Schenk ein ambitionierter Sportler und hat viele Wettkämpfe bestritten. Im Artikel der BRW News Zeitschrift, uns freundlich zur Verfügung gestellt von Fr. Dipl.-Ing. Dr. Eva Wegerer, MBA, spricht er über Sport und Karriere.

 

 

2019-12-19T21:19:08+01:00
This website uses cookies and third party services. Settings Ok

Third Party

Tracking Cookies