Studie zur experimentellen Simulation von Oszillationsmarken im Laborversuch

Kurzbeschreibung der Problemstellung: Beim Stranggießen von Stahl liegt ein großes Augenmerk auf der Oberflächenqualität des vergossenen Halbzeuges. Die Kokille führt während des Gießvorganges eine ozillierende Hubbewegung durch, was Querdepressionen an der Strangoberfläche zur Folge haben kann, die sogenannten Oszillationsmarken (OM). Eine Querrissbildung in der Strangschale im Zuge der Belastungen geschieht bevorzugt in [...]